Bildschirmfoto 2020-10-15 um 5.25.46 PM.

Ich wurde kürzlich von Elisabeth Meier-Siemon für ihr Projekt Awakening Femininity interviewt. Es ist auf Deutsch, aber ich habe eine Version mit englischen Untertiteln hochgeladen, die Ihr auf meinem Youtube-Kanal sehen können.

Wir sprechen über den Film, Körperakzeptanz  und Selbstwert, wie Frauen sich auf Frauenkreisen gegenseitig unterstützen und warum mich Frauen so faszinieren.

Außerdem erzähle ich kurz von der Idee meines zweiten Films, der sich um die verlorene Göttinnenkultur dreht.

ELISABETH UND ICH HABEN UNS BEI KATHARINAS FRAUENKREIS         AUSBILDUNG KENNENGLENRT, ALS ICH DORT FILMTE. SIE HAT MIR GEHOLFEN, DEN DREH DORT ZU ORGANISIREN, WEIL SIE DAS RETRAT CENTER LEITETE. WIR AHBEN UNS SOFORT GUT VERSTANDEN.

WIR SIND BEIDE WASSERZEICHEN, MACHTEN UNSERE YOGALEHRER-AUSBILDUNG IN DER GLEICHEN TRADITION UND HABEN BEIDE GEOGRAPHIE STUDIERT.   

VIDEOS
ARTIKEL
Bildschirmfoto 2020-10-15 um 6.42.29 PM.
Bildschirmfoto 2020-10-15 um 6.40.08 PM.
PODCASTS

2018 hatte ich eine nette kleine Teeparty in meinem Atelier/Zuhause. Die beiden Gründerinnen von Eigenstimmig, Sarah Schäfer und Julia Meder, hatten mich besucht, um eine Geschichte über mein Schaffen als unabhängige conscious filmmakeress zu weben. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Gelächter und Sarah und ich unterhielten uns fast eine Stunde lang! Ich erzählte ihr von der Geschichte, wie mich mein spiritueller Weg zum Filmemachen führte. Und dass dies eigentlich nur meine Art des Ausdruck ist, andere inspirierende Frauen vorzustellen - als Vorsteherinnen für Veränderungen. Im Jahr 2018 habe ich Sarah bereits von WOMENBODIMENT erzählt, aber die Idee des Films war noch hinter dem Mond.

 

Der Titel des Interviews lautete "Inspirierte Weiblichkeit". Wenn ich mir die Bilder heute anschaue, und meine Art mich zu kleiden, verstehe ich das heute als eine ältere Projektion meiner selbst. Ich habe das Gefühl, dass die Vorstellung einer weiblichen Form nicht wirklich viel mit der äußeren Erscheinung zu tun hat, sondern eher eine innere Energie ist. Aber ich liebe die Bilder von Sarah immer noch, sie haben eine wichtige Phase meiner Entwicklung eingefangen. Sarah ist eine wirklich großartige Podcastmoderatorin, sehr einfühlsam und lieb, ich habe mich wohl gefühlt.

 

Und so habe ich stets noch eine wunderbare Sammlung an besonderen Vintage-Kleidern, und ich liebe es, diese Schmuckstücke anderen Menschen zu zeigen, zu verkaufen und für Film- und Fotoproduktionen zu leihen. 

 

HIER SIEHT MAN

DIE ROTE VULVA-DOOR.

ICH HABE SIE ALS KRAFTVOLLES EINTRITTS-PORTAL FÜR RED TENTS UND FRAUENKREISE ERSCHAFFEN

ANHÖREN
  • Instagram
  • Spotify Social Icon

©2019 WOMENBODIMENT. 

This is a SHANTIPHANTfilms Production.